Die Globen von Blaeu

Zwei Prunkstücke des Nottebohmsaals sind der Himmels- und der Erdglobus von Blaeu. In unserer Web-Ausstellung erfahren Sie alles über ihre Geschichte, ihren Bauer, ihre Bedeutung und ihre Restaurierung.

Himmels- und Erdglobus wurden der Stadt Antwerpen vor 170 Jahren vom damaligen Bürgermeister von Hemiksem geschenkt, Baron de Pret de Terveken. Fast zweihundert Jahre später war es Zeit für eine Verjüngungskur: das Globenpaar wurde, dank der Unterstützung der König-Baudouin-Stiftung und von BASF Antwerpen, gründlich restauriert. Im September 2013 kehrten die Globen strahlend an ihren gewohnten Platz zurück.

Diese Web-Ausstellung führt Sie durch den Restaurierungsprozess und erzählt auch die Geschichte der Globen: Wer war Willem Blaeu? Wie wichtig waren Globen im 17. Jahrhundert? Warum ist dieses Globenpaar so außergewöhnlich? Und wer war Baron de Pret de Terveken, der Schenker der Globen?